GAIA-Serie | Beispiele

schwingungen_2016.png

adventkranz2016

topitext2016geistertext2016

Die preisgekrönte Gailtaler Schriftstellerin Sieglinde Jank-Arrich hat mit ihren Spruchkarten Gia Simetzberger förmlich „angesteckt“.

Die GAIA-Serie ist „work in progress“. In Arbeitspausen und besinnlichen Momenten entstehen diese schlichten Kleinkunstwerke in einer Art und Weise, wie schon zahllose VorgängerInnen sie schufen: ein Bildmotiv, ein Text. Manchmal ist das Bild zuerst da, dann wieder der Text.

Solche Spruchkarten polarisieren wie kaum etwas in der Kunst. Manche können damit überhaupt nichts anfangen oder betrachten sie als kitschiges Machwerk. Andere Menschen erfreuen sich daran und fühlen sich inspiriert. Die GAIA-Spruchkarten entstehen für diese „anderen Menschen“. Und das mit viel Liebe und Freude am Werk.

>> Hauptseite GAIA-Serie: https://artandlyrics.wordpress.com/gia-simetzberger/projekte-mit-sieglinde-jank-arrich/gaia-serie/

Werbeanzeigen